Unsere Klinik steht für 

Kompetenz aufgrund hoher Spezialisierung.


UNSERE SPEZIALISIERUNG

Erkrankungen des atopischen Formenkreises

Die Behandlung in der Kinderfachklinik Bellevue baut auf einer klinischen Erfahrung und Forschungsergebnissen auf, die zu einem völlig neuen Verständnis von Erkrankungen, wie z. Bsp. der atopischen Dermatitis oder dem allergischen Astma Bronchiale geführt haben. 

Im Gegensatz zur Lehrmeinung, die bei der Atopie von einer genetisch determinierten Überempfindlichkeit ausgeht, sprechen die Forschungsergebnisse von Dr. Peter Liffler für eine unbewusste, neurale Verarbeitungsüberempfindlichkeit. Diese geht einher mit einem erhöhten Risiko für die Entwicklung von Allergien. Hochgradige Allergien sprechen bereits für ein fortgeschrittenes Stadium der Atopie. 

-> Hier erhalten Sie Informationen über unsere Klinik.


UNSERE KOMPETENZ

Ganzheitliches Behandlungskonzept

Das von Dr. Liffler beschriebene Konzept der systemischen Hyposensibilisierung ist ausgerichtet auf eine bedarfsgerechte und effiziente Behandlung der Erkrankungen des atopischen Formenkreises.

Diese kann im Rahmen einer voll- bzw. teilstationären Aufnahme mit ambulanter Nachsorge erfolgen. Ziel der Behandlung ist die Verringerung der Sensibilität und der atopischen Überempfindlichkeit.  

Der systemische Ansatz unserer Behandlung zeigt sich in der Einbeziehung aller betroffenen Systeme:  Der Haut bzw. Atemwege  -  das Immunsystem  -  die Psyche  - die sozialen Aspekte.

-> Hier erhalten Sie Informationen zu unserem Behandlungskonzept.